Aktuelles

Neues Rehazentrum

Wir bauen ein komplett Neues Rehahibilitationszentrum mit Therapiegeräten der neuesten Generation! Unter anderem bieten wir Ganganalyse mit modernster Druckmessplatten-Technologie, Arm-/Handrehabilitation mit dem Armeo Spring der Fa. Hocoma; Medizinische Diagnostik mittels EEG, EMG, NLG und Duplex sind nun auch in unserem Haus möglich. Bis zu deren Nutzung werden von den bisherigen Spendengeldern (Vielen vielen Dank dafür!) erworbene Therapiegeräte, Mobilar, Materialien, etc. in ebenfalls mit großzügiger Hilfe bereitgestellten Zwischenlagern der Umgebung untergebracht.

Renovierungsarbeiten sind weitgehend abgeschlossen

Zur Nutzung der neuen Räume waren umfangreiche Renovierungs- und Ausbauarbeiten erforderlich. Die Anforderungen an den Aufbau eines qualtitativ hochwertigen Therapiezentrums berücksichtigen Maßnahmen u.a. bzgl. Brandschutz, Barrierefreiheit, besondere Bedarfe für unsere Sanitäranlagen und weitere. Unsere neuen Räume in Bad Neuenahr werden wir im April 2022 beziehen und bis dahin - dank Ihrer Spenden - neu ausstatten.

Die Arbeit geht weiter !

Unsere Therapeut:innen arbeiten bis zum Umzug weiter mobil aufsuchend und vorübergehend bei der ZNS-Hannelore Kohl Stiftung in Bonn. Unsere Verwaltung ist bereits in die Neuen Räume umgezogen. Unsere Ärztinnen sind mobil oder telefonisch bei den Patient:innen in der zerstörten Stadt und im verkehrstechnisch schwer gestörten Landkreis unterwegs.

Unsere Teamsitzungen finden nun ebenfalls bereits in Bad Neuenahr statt. Eine besonders renommierte und internationale Trauma- und Krisentherapeutin steht dem Team und den Patient:innen mit einem Netzwerk von Traumatherapeut:innen dankenswerterweise sofort beratend, supervidierend und coachend zu Verfügung